Alltagsbegleiter

Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig

Alltagsbegleiter erbringen alltagsstrukturierende, pflege- und haushaltsunterstützende Tätigkeiten, die nicht in die Zuständigkeit qualifizierter Pflegeberufe fallen. Pflegende Angehörige werden dadurch entlastet. Bei den Tätigkeiten, für die Sie den Alltagsbegleiter in Anspruch nehmen können, handelt es sich um: Betreuung / Beaufsichtigung des (an Demenz erkrankten) Pflegebedürftigen Hilfen zur Alltagsbewältigung z.B. bei einfachen Alltagsverrichtungen wie Essen, Trinken, Hygiene Unterstützung zur selbständigen Haushaltsführung Botengänge Begleitung z.B. zum Arzt oder zur Physiotherapie, bei Amtsgängen etc. Freizeitgestaltung z.B. Hilfen beim Gehen (Spaziergänge), Vorlesen, Begleitung zu sozialen und kulturellen Veranstaltungen Alltagsbegleiter können stundenweise angefordert werden. Der konkrete Leistungsinhalt und -umfang wird individuell vereinbart. Der Alltagsbegleiter ist ein anerkanntes Angebot nach § 45 b Nr. 3 SGB XI. Die Leistungen können auch über die zusätzlichen Betreuungsleistungen abgerechnet werden. Die eingesetzten Alltagsbegleiter wurden auf ihre Aufgaben zuvor in Schulungs- und Qualifizierungs- maßnahmen in den Bereichen Pflege und Demenz vorbereitet.